Sonntag, 21. September 2014

Ein langes Wochenende... {Stuck Sketches....}

zumindest gefühlt...
Mehr Stunden hatte es leider trotzdem nicht....

Aber bevor ich hier loslege und euch von unserem Wochenende erzähle - natürlich
zuerst das Layout...

Wir waren ja dieses Jahr auf der Hochzeit meiner lieben Kollegin Frau F...
Und ausnahmsweise sind auch mal so richtig viele schicke Fotos von uns entstanden
(Fern- und Selbstauslöser sowie netter Onkel sei dank)....
Und die drei Bilder hier mag ich ganz besonders gern - sieht Herr Berger im Anzug nicht
einfach schick aus?

Das Layout ist nach dem aktuellen Sketch von Stuck?! Sketches entstanden.



Und das Wochenendee....

Der jährliche Abteilungsausflug stand ja an - dank Urlaub und Krankheit waren wir auf
eine kleine Anzahl von 11 Leutchen geschrumpft. Darunter genau ein Mann, der freiwillig nach
dem Abendessen wieder nach Hause gefahren ist....

Aber wir Damen hatten unseren Spaß....
Zuerst eine Stadtführung, bei der es Gratisbier gab, bei der wir verdutzte Studenten hinterlassen haben, die sich plötzlich gezwungen sahen 11 Frauen in Ihre 3,11m breite Wohnung zu lassen (vielen Dank an den jungen Herren, der im grünen Haus gleich über dem Laden wohnt).... die Stadführerin glücklich gemacht haben (die wollte nämlich schon ewig mal in so einen kleine Wohnung reinkucken)... und wir durch sehr enge Gassen gelaufen sind.

Danach ging es zum Essen und danach dann natürlich daran, die Kalorien wieder los zu werden.
Ein Mal im Jahr geht Frau Berger dann doch in die Disco....




Lecker Frühstück  in einer sehr schicken Location gab es dann auch noch... (Nur das Rührei ist nicht
zu empfehlen - das ist etwas mickrig...)



Tja und heute wars den ganzen Tag verregnet...
Aber wir hatten Glück und haben die einzigen zwei trockenen Stunden erwischt und
sind zum Naturerlebnistag in den Naturpark Stromberg-Heuchelberg gefahren.

Dort konnte man nämlich diese hübschen Freunde hier ganz ganz nah erleben und sogar
streicheln (also zumindest das Eulchen - die war ganz zahm, was wohl daran lag, dass ihr Pfleger
sie schon mit 7 Tagen bekommen hat und sie sogar zum Einkaufen mitgenommen hat)....





Und wir haben - mit Ferngläsern bewaffnet und einem Vogelkundler im Schlepptau - versucht,
wie es ist Ornithologe zu sein.... und haben dabei Nilgänse gesehen...



Sehr spannend - aber ich glaube nicht ganz unser Hobby...
Kamera und Fernglas gleichzeitig zu händeln ist gar nicht so einfach.

Und was habt ihr so getrieben?

Liebste Grüße

Donnerstag, 18. September 2014

Während Herr Berger.... {ein Mini...}

gespannt vorm Fernseher hockt und den Versuch von Jens Voigt zum Stundenweltrekord im Bahnradfahren schaut (gott wie aufgeregt er die ganze Woche schon war... hi hi)
hab ich in Ruhe Zeit heute zu scrappen... (aber Daumen drücken tu ich trotzdem...)

Das Wochenende ist vollgepackt (morgen geht es
mit der Arbeit nach Konstanz), da muss ich die Chance nutzen...

Aber vorher wollte ich euch noch das Mini zeigen, dass ich hier schon mal erwähnt hatte...
Auf dem Ausflug mit meiner Mama und ihrem Freund sind ja jede Menge Bilder entstanden.

Direkt verscrappt habe ich fast nur die Bilder, auf denen auch einer von uns zu sehen ist.
Bilder von Autos und Flugzeugen und so weiter sind in die Taschen gewandert.
Das Mini ist nämlich nach einer Inspiration von Nicole aus Papiertüten entstanden....

Und ich musste wieder feststellen, dass mir das irgendwie zu wenig Platz auf dem Papier ist.
Es sollte mindestens 6x12 inch haben....

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum

Minibook - Sinsheim, Technikmuseum
So ich bin dann mal am Scraptisch....
Ich wünsch euch ein schickes Wochenende.

Liebste Grüße

Dienstag, 16. September 2014

Bergers waren heute.... {Sovushka Slavia....}

gemeinsam - wie immer - bei der Durchsicht beim Zahnarzt...

Tja das hat man nun davon... ordentliche Pflege, Zahnseide...nichts...
die nächsten drei Folgetermine stehen schon fest... jeweils...für beide...
Boar dabei ist Zahnarzt so gar nicht das was ich mag...

Naja lassen wir das...

Heute hab ich wieder ein Layout für euch (was sonst ;-)
Das Ganze ist nach dem aktuellen Sketch von Sovushka Slavia entstanden.



Das Layout ist mir irgendwie schwer gefallen....
Das Bild ist zwei Tage nachdem mein Papa gestorben ist entstanden.

Obwohl ich den Ausflug gebraucht habe, einfach mal raus musste.... hatte ich ein
schlechtes Gewissen so kurz danach schon wieder "normal" draußen unterwegs zu sein...
einfach so.... Das Gefühl habe ich manchmal noch... in den seltsamsten Momenten...

Ich wünsche euch einen schönen Abend...

Liebste Grüße



Sonntag, 14. September 2014

Die Schwiegereltern.....

sind wieder weg...
und nachdem wir gestern den ganzen Tag unterwegs waren, habe ich heute erst mal endlich
die Urlaubsfotos bestellt (800 Stück...hüstel) und mir dann einen Scraptag gegönnt, nachdem die Schwiegereltern weg waren...

Dabei ist ein fast fertiges Minibuch zum Ausflug mit meiner Mama entstanden und das
Layout hier... Silvester ist ja nicht mehr fern - da dachte ich die Fotos vom letzten Mal
müssen zwingend verwurstelt werden....

Einen Titel braucht das Layout nicht wirklich find ich... An der Seite steht das wo...
und das Datum ist auch drauf - das reicht...

(Bericht und Bilder vom Ausflug mit meinen Schwiegereltern gibt es danach)...



Tja und was haben wir mit meinen Schwiegereltern angestellt..
Da es das Wetter am Samstag etwas gütiger meinte und es nicht regnete (die Regenvariante wäre das
Ritter-Sport-Museum in Waldenbuch gewesen) wir nach Bad Mergentheim in den Wildpark gefahren....

Und ich muss sagen, die 10 Euro Eintritt p.P. haben sich wirklich gelohnt. Ich habe
bisher noch keinen so schönen Wildpark gesehen.
Die Tiere haben wirklich viel Auslauf und trotzdem hat man als Besucher alle im Blick...
Und man kommt den Tieren ganz nah - alle Bilder sind ohne Zoom entstanden...

Das einzige von dem ich keine Bilder habe, weil das Fotografieren dort verboten ist und weil ich
viel zu fasziniert war, waren die Fledermäuse in der Fledermaushöhle...
Was ein tolles Gefühl mit diesen putzigen Gesellen so nah auf Tuchfühlung zu gehen (wer die
Fledermaushöhle im Münchner Zoo mag, der wird die in Bad Mergentheim lieben)....

Da es noch recht matschig war und die Sonne sich nicht wirklich hat blicken lassen,
waren auch nicht so viele Besucher unterwegs...






Schaut mal, wie na man den Bären kommt....
ist das nicht toll...








Bei den hübschen hier, müsste ich an die Laufenten von Dörthe und ihren Jungs denken.... vorher kannte ich die nämlich noch nicht... und in Bad Mergentheim habe ich sie das erste mal live gesehen..
die sind voll süß


Wer mich kennt, weiß dass ich Bauernhoftiere allen anderen Tieren um Längen vorziehe...
und lieber vier Wochen Bauernhofurlaub als Safari in Afrika machen würde

Von daher war das hier das Paradies für mich...

sind diese Tierchen nicht süüüüüüüüüüüüüüß.... und so klug














Prädikat: sehr zuempfehlen.... hach

Danach waren wir noch auf dem Heilbronner Weindorf - da ich Wein ziemlich eklig
finde, hab ich mich an Wasser gehalten und dann die niedlich beschwipste Familie heimgefahren...

Ich wünsch euch einen hübschen Restsonntag
und einen tollen Wochenstart

Liebste Grüße